Vom Kalbs=Schlegel / gespickte und gebratne Tauben.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 02 Nr. 070

Originalrezept:

SChneide von einem grossen Kalbs=Schlegel das beste Stuck Brät / hinden bey dem Bein / nach der Länge herab; dann mache Stück darauß / der Länge nach / und in der Grösse / wie eine Tauben / und so lang es seyn kan / dann saltz / paitz und spicke sie mit Speck / und brate sie am Spiß / gleich einem andern Lung=Brätlein / in saurer Ram=Cucummern=Capry=und anderer Brühe

Transkription:

Sabine Schwaiger

Zitierempfehlung:
Sabine Schwaiger (Transkription): "Vom Kalbs=Schlegel / gespickte und gebratne Tauben.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 02 Nr. 070,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=vom-kalbsschlegel-gespickte-und-gebratne-tauben (11.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Sabine Schwaiger.