[Vngerische Pflaumen Confect].

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 18, Nr. 23

Herkunftsbezeichnung(en): Ungarisch

Originalrezept:

Vngerische Pflaumen Confect / es sey weiß oder braun. Nim(m) die sauren Weichsel / vnd thu die Stengel darvon / setz sie in einem Kessel auff (daß) Feuwer oder Kolen / vnd laß auffsieden / denn sie geben von sich selbst Safft genug. Wenn sie kalt seyn / so streich sie durch ein Härin Tuch / thu sie in ein vberzindten Fischkessel / vnd setz auff Kolen / laß sieden / vnnd rürs vmb / daß nicht anbrennet. Vnd wenns halb eyngesotten ist / so nim(m) gestossenen Zimmet vnd Neglein darvnter / machs wol süß mit Zucker / vnnd laß darmit sieden / biß wol dick wirt / setz hinweg / vnd laß kalt werden / so kanstu es auffheben / so helt sichs ein Jar oder zwey.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "[Vngerische Pflaumen Confect].", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 18, Nr. 23,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=vngerische-pflaumen-confect (07.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.