Visch in Buter Zukhochen.

Aus: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 042

Originalrezept:

Seinds ferchen, Salzs ein, laß ein khlaines im Salz ligen, / daruon straiff das Salz auch daruon, nimb Wein vnd süssen / buter, als ein henen aÿr, vnd in wein, gilbs vnd gewürz, / geuß an die Visch, vnd loß Sieden biß genug seÿ, so richts an, / mit der Suppen, das Petersillkhraut ist gar guet vnd / Wolgeschmach, Wen mans darbeÿ Seud. /

Übersetzung:

Forellen in Butter und Wein gedünstet

Transkription:

Simone Kempinger, Klaudia Kardum

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger, Klaudia Kardum (Transkription): "Visch in Buter Zukhochen.", in: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 042,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=visch-in-buter-zukhochen (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.