Torteletten von Bröselteig ohne Eier.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.243/6

Originalrezept:

Von 12 Loth Mehl, 8 Loth Butter, 6 Loth Zucker, etwas Salz, von ½ Limonie Saft und Schalen, macht man ganz leicht einen Teig zusammen, den man ziemlich dünn austreibt. Man sticht davon runde Fleckel ab, bestreicht sie mit Salse, und macht ein Gitter darüber, oder man sticht sie mit einer Gabel öfters an, bestreicht sie mit festem Schnee von 1 Klar, und streut Zucker und Mandeln darauf.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Torteletten von Bröselteig ohne Eier.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.243/6,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=torteletten-von-broeselteig-ohne-eier (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.