Topfen-Knödel.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.180/1

Originalrezept:

Zu 4 Loth Butter mit 1 Ei und 3 Dottern abgetrieben, mischt man 1 Teller voll geriebenen Topfen und eine Hand voll Brösel und etwas Salz, formirt davon Knödel, die man in Salzwasser kocht, und mit Butter und Bröseln abschmalzt.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Topfen-Knödel.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.180/1,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=topfen-knoedel (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.