Stokfisch in Milchreim gedünst.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 156

Originalrezept:

Zertheile den Stokfisch zu Stückeln, siede ihn in Wasser ab, laß nicht zu viel sieden; wann er gesotten ist, abgeschrökt mit frischem Wasser, und gesalzen, klaube ihn sauber aus, damit die Gräten und Haut wegkommet, röste in einer Rein klein=geschnittene Zwiffel und Semmel=Brösel, richte den Stokfisch Lag=weis ein; hernach nimm Milchreim, Muscat=Blüh, grünen Petersil, und also fort, decke ihn zu, laß ihn gemach aufsieden, und richte ihn an.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Stokfisch in Milchreim gedünst.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 156,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=stokfisch-in-milchreim-geduenst (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.