Soies à l’estuuée.

Aus: Le cuisinier françois (1651), S. 187, Kap. 12, Nr. 27

Originalrezept:

Mettez les comme vne carpe, liez bien la sauce, la garnissez de vos soies, & ser- uez.

Anmerkung:

“Soles” anstatt “soies” (hartnäckiger Druckfehler).

Verweis auf Zubereitung wie Karpfen (Rezept Nr. 6)

Übersetzung:

Gedünstete Seezungen.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Soies à l’estuuée.", in: Le cuisinier françois (1651), S. 187, Kap. 12, Nr. 27,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=soies-a-lestuuee (26.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.