So sich ein Wein verkehren wolt.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 1, Nr. 51

Originalrezept:

Nim heiß Gerstenbrot auß dem Ofen / vnnd brich das voneinander / vnd leg das auff den Spundt / als lang biß es kalt wirt / vnnd thu das nacheinander / biß es auffzeucht / was dem Wein schädtlich ist.

Zu demselbigen Wein / der da verkehrt ist / nim ein rechte Benedictenwurtzel / vnd thu die in den Wein / die bringet dem Wein wider sein Krafft / vnd mach den Wein wol riechend / vnd jm ein guten geschmack.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "So sich ein Wein verkehren wolt.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 1, Nr. 51,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=so-sich-ein-wein-verkehren-wolt (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.