[Semmelpfanzel.] Oder: [I]

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.063/1b

Originalrezept:

Man läßt Zwiebel und Petersilie in Butter anlaufen, gibt es auf die würfelig geschnittene Semmel, mischt fein oder würfelig geschnittenes Kalbs‐ oder Schinkenfleisch dazu, schüttet Milch mit Eiern abgesprudelt darüber, läßt es anziehen, und siedet es im Dunst.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Semmelpfanzel.] Oder: [I]", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.063/1b,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=semmelpfanzel-oder-i (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.