Semmel=Koch.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 423

Originalrezept:

Nimm eine Mund=Semmel, diese wird geschält, blätlet geschnitten, giesse eine siedende Milch daran, und treibe es durch ein Sib; für eine grosse Schüssel treibe einen Vierting Butter ab, 2. Eyer, und 6.Dotter, einen halben Vierting klein=gestossene Mandeln darein verrühret, hernach nimm die ausgekühlte und durchgetriebene Semmel, einen Vierting gefähten Zucker, von einer halben Lemoni die Schäler klein geschnitten darunter, 3. Viertelstund abgetrieben, richte es in eine Schüssel, und gelblecht gebacken.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Semmel=Koch.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 423,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=semmelkoch (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.