Schwammsuppe mit Gerste.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.069/1

Originalrezept:

Man kocht eine starke Hand voll getrocknete Schwämme, seiht sie ab, schneidet sie fein zusammen, gibt sie in eine lichte Einbrenn mit Petersilie und gießt diese mit 4 Loth, in Wasser mit etwas Butter, gekochter Gerste an.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Schwammsuppe mit Gerste.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.069/1,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=schwammsuppe-mit-gerste (01.10.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.