Schuncken= Salat.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 215

Originalrezept:

SChuncken= Salat / schneid breite und subtile Schnitzlein von einem guten gesottnen Schuncken / und gibs mit Pfeffer / Eßig und Oel / regaliers grün.

Anmerkung:

Die Nebenform Schunken statt Schinken ist heute noch im Wadschunken erhalten (dort allerdings vom Rind und nicht vom Schwein).

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Schuncken= Salat.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 215,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=schuncken-salat (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.