Schlegelein vom Lamm / oder Kützlein / à la doba gesotten.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 04 Nr. 023

Originalrezept:

DAs lämmerne Schlegelein wird mit gewürztem Speck durchzogen; sodann in Wasser / Eßig / oder Wein / worinn auch Zwibel / Lemono=Schelffen / Lorbeer=Blättlein / gantz Gewürtz und gute Kräutlein gethan; schön weiß gesotten / in Tisch=Serviette; kan also warmer / oder kalter gegeben werden.

Transkription:

Helga Kraihamer

Zitierempfehlung:
Helga Kraihamer (Transkription): "Schlegelein vom Lamm / oder Kützlein / à la doba gesotten.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 04 Nr. 023,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=schlegelein-vom-lamm-oder-kuetzlein-a-la-doba-gesotten (28.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Helga Kraihamer.