Schisßel dorten

Originalrezept:

Nimb ein wenig mehr alß 1 firtung* mehl*, salz / schneidt* den butter* drein, und ain firtung* / klein gestosßene* mandl* 3 oder 4 ayr* doter* // (71v) machs mit wasßer an, kanst auch ein zuckher* / darein nemmen, aber mach ihn nit zu fösst* / an, hernach walge* in blat* auß, lögs* auf ein / schisßl*, lög* auf die mitten ein fihl*, schneidt* ihn / ein, flechte ihn, aber in die mitten mach ein / gätter*, Kanst ein Eisß* drauf machen ist guet. /

Übersetzung:

Schüsseltorte

Transkription:

Lothar Kolmer, Franziska Kolmer

Zitierempfehlung:
Lothar Kolmer, Franziska Kolmer (Transkription): "Schisßel dorten", in: Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger (1735), Nr. 243,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=schisssel-dorten (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.