[Schinken zu kochen und zu backen.] Oder:

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.016/4b

Originalrezept:

Nachdem der Schinken eine Nacht im Wasser gelegen überkocht man ihn ein wenig, trocknet ihn gut ab, schlägt ihn in schwarzen Brotteig ein, und backt dies vier Stunden im Ofen. Man läßt ihn im Teige erkalten, und kann ihn auf diese Art lange aufbewahren, und leicht versenden.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Schinken zu kochen und zu backen.] Oder:", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.016/4b,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=schinken-zu-kochen-und-zu-backen-oder (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.