Schildkrotten / mit gezupften Hechten / mit unterschiedlichen Zusatz.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 09 Nr. 014

Originalrezept:

SChildkrotten / mit gezupften Hechten / mit unterschiedlichen Zusatz / von Dardoffeln / Maurachen / oder andern guten Schwammen / in Butter und wenig Meel geröst / mit wenig Wein / Erbesbrühe / Gewürtz und Lemoni.

Anmerkung:

Unter „gezupften Hechten“ versteht man das gegarte und von den Gräten abgelöste Fischfleisch.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Schildkrotten / mit gezupften Hechten / mit unterschiedlichen Zusatz.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 09 Nr. 014,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=schildkrotten-mit-gezupften-hechten-mit-unterschiedlichen-zusatz (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.