Saures Kraut zu bachen / auf andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 13, Nr. 093

Originalrezept:

NEhmet Weitzen= Mehl / machet mit zweyen Eyern / und ein wenig Rosen= Wasser einen Teig an / saltzet ihn gar was wenigs / streuet Zucker darein / und walchert selbigen zu länglichten Plätzen / wie zu denen Heffen= Küchlein; schneidet ihn dann überzwerch zu Stücklein eines Messer= rucken dick / und bachets aus Schmaltz in einer Pfannen.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Saures Kraut zu bachen / auf andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 13, Nr. 093,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=saures-kraut-zu-bachen-auf-andere-art (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.