Sarcelles.

Aus: Le cuisinier françois (1651), S. 070, Kap. 04, Nr. 16

Originalrezept:

Estant bien habillées mettez les à la broche, & lors qu’elles seront cuites, ser- uez auec orange.

Anmerkung:

Ente mit Orangen, „canard à l’orange“, ist einer der französischen Klassiker; vermutlich kam das Rezept im 16. Jh. durch Katharina von Medici, der Gattin von König Henri II, aus Italien nach Frankreich. Aber auch die Spanier kannten zu dieser Zeit bereits ein ähnliches Rezept, mit Sevilla-Orangen zubereitet.

Übersetzung:

Wildenten (Knäkenten / Krickenten).

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Sarcelles.", in: Le cuisinier françois (1651), S. 070, Kap. 04, Nr. 16,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=sarcelles (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.