[Ruttenmus]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 192

Originalrezept:

Nimm ein Rutten / vnd seudt sie mit Erbeßbrüh / thu sie in einen Mörsel / vnd stoß mit gebeht Schnitten von einem Weck / streich es mit derselbigen Brüh durch. Nimm gesotten Gersten / thu sie in die Brüh / vnnd laß fein dick damit sieden / pfeffers / gelbs vnnd saltzs / thu frische Butter / die vngeschmältzt ist / darein / laß damit sieden / so wirt es gut vnd wolgeschmack.

Anmerkung:

Rutten (Fisch)  ist ein Knochenfisch.

Transkription:

Waltraud Ernst

Zitierempfehlung:
Waltraud Ernst (Transkription): "[Ruttenmus]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 192,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ruttenmus (16.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Waltraud Ernst.