Rutten ausgebachen / mit Dardoffeln / oder andern Schwammen / in brauner Karpffen= jus, Zwibel / oder Sardellen= Brühe zu kochen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 04 Nr. 061

Originalrezept:

DIe Rutten so zuvor gebachen / können auch in brauner Karpffen= jus, in brauner Zwibel= Brühe / oder Sardellen= Brühe / gleich also / oder mit Dardoffeln / Maurachen / Schwammen / auch ausgebachnen Knödlein vom Fisch= Brät gegeben werden.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "Rutten ausgebachen / mit Dardoffeln / oder andern Schwammen / in brauner Karpffen= jus, Zwibel / oder Sardellen= Brühe zu kochen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 04 Nr. 061,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=rutten-ausgebachen-mit-dardoffeln-oder-andern-schwammen-in-brauner-karpffen-jus-zwibel-oder-sardellen-bruehe-zu-kochen (22.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.