Russische Suppe.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.051/4

Herkunftsbezeichnung(en): Russisch

Originalrezept:

1 Pfund Rindfleisch, ½ Henne, 1 kleinen Krautkopf, ½ Kohlkopf und ½ Maß Wasser
kocht man 2 Stunden. Indessen dünstet man den anderen halben Kohlkopf, nudelartig
geschnitten, mit Fett ab, staubt 1 Löffel Mehl daran und gießt es mit der Suppe an. Kohl und
Kraut wird darunter gemischt, sowie das zu kleinen Stücken geschnittene Fleisch, die
zerlegte Henne, ½ Pfund Schinken, blätterig geschnitten, Salz, Pfeffer und wenn es kurz
eingekocht ist, 3 Löffel sauern Rahm.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Russische Suppe.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.051/4,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=russische-suppe (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.