Rothes Wildprät in unterschiedlich hernach benandte Brühen auf obig= beschriebene Weiß zuzurichten.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 07 Nr. 011

Originalrezept:

MAn macht auch das Hirschen= oder rothe Wildprät / in Zwibel= Brühe sauer auch mit Scharlott / Porri, Knoblauch / mit Coriander / Speck / unzeitigen Wein= Trauben / und Agres / etc.  Item / in Weichseln / oder Maulbeern / Johannes= Beerlein / Weinschädlein / Imbeer / und andern guten Säfften / Höschäpöschen= Saltzen / Nöschpellen / etc.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "Rothes Wildprät in unterschiedlich hernach benandte Brühen auf obig= beschriebene Weiß zuzurichten.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 07 Nr. 011,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=rothes-wildpraet-in-unterschiedlich-hernach-benandte-bruehen-auf-obig-beschriebene-weiss-zuzurichten (18.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.