Rosmarin Plumen wasßer

Aus: Limonadenkochbuch (17xx), Nr. 33

Originalrezept:

ain Bouch: d´aqa .2. lott rosmarin / blummen wol gebuzter ein Stundt bey / samb stehen vnd durch ein ander gerührt / scheus mische v´ shen zkher darunter / 4. l. m: et amber. w: blt. gieß ins / gschier. g: /

auch mache ich ein wasßer v´ vnterschidlichen / frichten oder anderen sochen wie oben. /

Übersetzung:

Rosmarinblütenwasser

Transkription:

Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner

Zitierempfehlung:
Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner (Transkription): "Rosmarin Plumen wasßer", in: Limonadenkochbuch (17xx), Nr. 33,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=rosmarin-plumen-wassser (18.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.