Ringl Dortten zu= / machen.

Aus: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 073

Originalrezept:

Nimb auf. 1 tt Mandl .3 Fierling Zuckher, die mandl miesßen groblet / gestosßen werdten, Vmd ein Löfl zuckher damit Stosßen, daß nit öllig / werdten, der zuckher mues auch groblecht gestosßen sein, nimb von .4. / neugelegten ayren daß Clar, Klopfe es in einen häferl woll ab, / daß ein schenner faimb wirdt, thue die Mandl Zuckher Vmd ayrclar, / in ein Mösßinges pfändtl alles zusammen, truckhe auch, von .2 Lemani / den Safft darein söze die pfann auf ein gluett, thue den taig, So in / der pfannen ist, Fleisßig allweill aufriehren, daß er am podten / nit anbrinth, vmd disßes lang, alß wie der Kütten Taig, in der / pfannen, an den podten schöllen thuett, wan du sichst, daß der / taig souill truckhen ist, daß in rollen ist, Kannsst, so thue den / taig auß der pfannen, in ein saubers Geschier, mach in sauber Zu= / samb, vmd lasß in abkhüellen, Klein Geschnitene Lemani schöllen, / misch vmder den taig, ehe du in auß der pfann, thuesst, laß dir / ein plechenes näpfel, wie ich hab machen, solches thue auf ein schisßl Stürz / yberbickhe solches mit oblath, mach alß dann, wuzel, wan du die wuzel / machst, So muesst daß brett mit Zuckher besträen, vmd yberseze // (14v) die schisßl mit solchen wuzlen fein schenn, eins ins ander, wan Sye nit / halten wollen, So bestreich es mit ayrclar, so bleiben Sye lieber an / der schisßl, wan alle aufgesezt sein, So bindte fein Subtill, einen / Fadten herumb zu Eißerist, sonsst Fahlen Sye gehrn im pachen Umb, / man Kan in schan herab thuen, wan er bachen ist, schmirbe die ringl / mit abgekhlopften ayr clar, beseche Sye / mit Subtillen Zukher, vmd pachs schenn / Langsamb, das schenn gelb wirdt, hernandt füll / in Ein, wie du schan weist, aber Ersst / wann er Kalt ist, wan man es grob / machen will, Kan man .1½ tt Mandl .36. Lott Zuckher, 6. ayr, 3. / Lemani Nemmen. /

Transkription:

Simone Kempinger

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger (Transkription): "Ringl Dortten zu= / machen.", in: Ein Gar Guettes Kochbuech (1714), Nr. 073,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ringl-dortten-zu-machen (17.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.