[Rindernbraten auff Vngerische vnd Teutsche manier]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 01, Nr. 50

Herkunftsbezeichnung(en): Deutsch (Teutsch) Ungarisch

Originalrezept:

Stoß ein wenig Wacholderbeer vnd Feldtkümmel / thu es in Essig mit Saltz / vnd beiß den Braten darinnen / laß jhn vber Nacht darinn ligen / vnd wenn du jn wilt braten / so steck jn an / vnd wann er gebraten ist / so richt jn an / geuß ein Fleischbrüh darüber / vnd bestrew es mit Zim(m)et. Also essen es die Vngern vnd Teutschen gern.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Rindernbraten auff Vngerische vnd Teutsche manier]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 01, Nr. 50,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=rindernbraten-auff-vngerische-vnd-teutsche-manier (19.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.