[Reiß gebacken]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 172

Originalrezept:

Nimm Reiß / vnd seudt in in Milch / laß ihn gar dick sieden / saltz ab / vnd rür ein schön weissen Zucker darvnter / schüt ihn auff ein saubers Bret / vnd thu es fein voneinander / laß kalt werden / vnnd zerschneidts stückweiß / mehls wol / vnd thu es in heisse Butter / backs fein langsam / so wirt es resch. Vnd wenn du es anrichtest / so sträw Zucker darüber / vnnd gibs warm auff ein Tisch / so ist es auch gut.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , , ,

Transkription:

Waltraud Ernst

Zitierempfehlung:
Waltraud Ernst (Transkription): "[Reiß gebacken]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 08, Nr. 172,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=reiss-gebacken (07.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Waltraud Ernst.