Reispudding mit Äpfeln.

Originalrezept:

Der Reisteig wird ebenso gemacht wie in voriger Nummer. Eine Puddingform streicht man gut mit Butter oder Kunerol, bröselt sie aus und gibt die Hälfte des Teiges hinein. Dann schneidet man 6 mürbe Äpfel in kleine Schnitzchen, legt sie über den Reis, bestreut sie mit Zucker und gibt die zweite Hälfte des Reises darauf. Kochzeit 1/4 Stunden. Der Reisteig zu Puddings muß etwas fester sein als zu einem gebackenen Reisauflauf.

Anmerkung:

siehe 024/b: Reispudding

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Reispudding mit Äpfeln.", in: Österreichische Mehlspeisenküche (1914), 025,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=reispudding-mit-aepfeln (01.10.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.