[Rehwildpret in Zwibeln.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 03, Nr. 19

Originalrezept:

Rehwildpret gelb in Zwibeln vn(n) Epffel eyngemacht  / wie man Ochsenfüß eynmacht  / in Epffel vnnd Zwibeln durcheinander gehackt  / in einer Butter geschweißt  / gelb eyngemacht mit Saffran vnnd Rindtfleischbrüh  / thu auch ein wenig Essig vnd kleine schwartze Rosein darein  / brenn ein wenig Mehl eyn  / laß es miteinander sieden  / so kanstu es saur oder süß machen.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "[Rehwildpret in Zwibeln.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 03, Nr. 19,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=rehwildpret-in-zwibeln (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.