[Rehknödel.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 03, Nr. 23

Originalrezept:

Knödel von einem Reh  /    wie man pflegt von einem Kalb zu machen  / es sey zum eyndämpffen  / weiß  / gelb  / oder in einem Pfeffer  / denn es ist vorhin ein schwartz braun Fleisch. Wiltu es aber weiß haben  / so schneidt das Fleisch klein  / vnnd legs in ein kaltes Wasser  / so zeucht es das Blut herauß  / laß ein stundt oder vier im Wasser ligen  / so kanstu Speiß darauß machen  / was du für eine haben wilt.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "[Rehknödel.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 03, Nr. 23,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=rehknoedel (28.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.