Rähm Küchl zu machen.

Originalrezept:

Nim̅ ein schönes Mehl, salz es ein wenig, / hernach spridl einen sauern Räm ab, / mach den Taig damit an, und walge ihn / ein Messer rucken dick aus, nim ein //(23v) Weinglasl, truck es damit aus, nimm ein / Finger hut, truck es damit in der Mitten / ein Löcherl aus, und bach es im Schmalz, / nicht zu kühl, richt es auf ein Schüßl, und / gieb es nur zu essen.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Rähm Küchl zu machen.", in: Koch=Buch von Verschiedenen Speisen (1789), Nr. 044,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=raehm-kuechl-zu-machen (14.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.