Presolen / gespickter einzumachen / von Ochsen / oder Rind.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 01 Nr. 105

Originalrezept:

Hack / klopff / saltz und spicke die rinderne Presolen / mit abgewürtztem Speck / und Petersil = Kräutlein / melbige dise ein / und bräune sie in Butter oder schweinen Schmatz / laß sie mit Wein und Fleischbrühe kurtz einkochen / mache ein gute Rago von Schwammen und Brüßlein darüber / und gibs.

Übersetzung:

Wolfram Kracker

Transkription:

Wolfram Kracker

Zitierempfehlung:
Wolfram Kracker (Transkription): "Presolen / gespickter einzumachen / von Ochsen / oder Rind.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 01 Nr. 105,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=presolen-gespickter-einzumachen-von-ochsen-oder-rind (11.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Wolfram Kracker.