Praeparirtes zimmet wasßer zumachen

Aus: Limonadenkochbuch (17xx), Nr. 45
Diätetische Verwendung:

Originalrezept:

Nimb .3. Vnzen zimmet daß ist Souil als .6. lott / gueten zimet vnd ¼ masß brunnen wasßer /Schneide den zimmet langlecht vnd klein thue / selben in gemelts wasßer in ein glaß, daß / glaß mueß dopelt sein damit es nit / zerspringen tueth, vnd oben Ein wenig Enger / vnd ain zäpffl auf der seithen droben, daß / manß ein wenig loß machen kan daß luff / hat sonst teth es zerspringen aber es mues / nit gar Voll sein, daß Plaz hat zum / wallen, laß 24. Stundt stehen seze es auf die / seithen hernach von ferner zu einen koll feuer / mache den zapffen etwaß loß damit es nicht / zerspringt oder thue daß glaß in ein haffen /vnd füll Es Voller wasßer an vnd laß ein / walleten sudt thuen, dan thueß ein wekh // vnd laß mit dem wosßer kalt werden vnd thues / in ein druckhnes orth du mueß auch ein,, / wenig quint essenza darein thuen mit / sieden lasßen so ist es fertig. wan ichs v´ / negl will ein spirito machen so nimb / ich weniger alß zimmet vnd machs wie oben, / wan du zu zeiten etwaß brauchen wilst schütte / v´ selben etwas von frischen brunnen wasßer / souil du den machen willst, amber bißen / zukher aber zuuor mach es mit den / rechten zukher, diß wasßer hizt /

Übersetzung:

Zimtwasser

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner

Zitierempfehlung:
Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner (Transkription): "Praeparirtes zimmet wasßer zumachen", in: Limonadenkochbuch (17xx), Nr. 45,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=praeparirtes-zimmet-wassser-zumachen (18.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.