Potarga.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 10 Nr. 012

Originalrezept:

DIe Potarga betreffend  / ist ein guter / in Fisch= Haut gebratener gelber Fisch= Rogen / wann er noch frisch und gut ist / so wird der gleich also / wie ein Zerbeladä= Wurst aufgeschnitten / und ohne die Haut / mit Eßig und Oel gegeben / oder auch andere Salat damit regaliert.

Transkription:

Brigitte Brandstötter

Zitierempfehlung:
Brigitte Brandstötter (Transkription): "Potarga.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 10 Nr. 012,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=potarga (24.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.