Potage de membre de mouton farcy.

Aus: Le cuisinier françois (1651), S. 026, Kap. 02, Nr. 10

Originalrezept:

Prenez vn membre ou deux de mouton, les desossez & en achez la chair bien me- nuë auec graisse & lard, puis en farcissez la peau, & la cousez bien proprement, en sorte que le bout du manche soit bien net, & le tout bien assaisonné, que vous empotterez & ferez bien cuire auec vn bouquet, capres & nauets: faites miton- ner vostre pain, dressez, & le garnissez de vos nauets, puis seruez.

Anmerkung:

Hier hat man eine Schafshachse entbeint, das Fleisch gehackt und zu einer würzigen Farce verarbeitet, und dann diese Masse sowie den Knochen wieder in die Haut zurückgefüllt. Danach wurde alles so zugenäht, dass der Knochen wie zuvor etwas vorstand, und mit Steckrüben und Suppenkräutern gekocht.

Übersetzung:

Suppe von gefüllter Schafshachse.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Potage de membre de mouton farcy.", in: Le cuisinier françois (1651), S. 026, Kap. 02, Nr. 10,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=potage-de-membre-de-mouton-farcy (14.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.