Potage de choux à la purée.

Aus: Le cuisinier françois (1651), S. 156, Kap. 11, Nr. 18

Originalrezept:

Il se fait de mesme que les precedens, hormis qu’au lieu d’eau vous empottez vos choux auec de la purée, garnissez & seruez de mesme.

Anmerkung:

Im Unterschied zu den beiden vorhergehenden Rezepten wird der Kohl / das Kraut hier nicht in Wasser und Milch, sondern in Erbsenbrühe weich gekocht.

Übersetzung:

Kohl in Erbsenbrühe.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Potage de choux à la purée.", in: Le cuisinier françois (1651), S. 156, Kap. 11, Nr. 18,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=potage-de-choux-a-la-puree (16.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.