[Pomeranzen‐Auflauf.]Oder:

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.209/2d

Originalrezept:

Oder: Man läßt 1 Loth Butter zerschleichen, gibt 1 schwachen Eßlöffel voll Mehl mit 2 Dottern, 2 Eischalen voll Pomeranzensaft, etwas Limoniesaft, 1 Eßlöffel Rum, etwas Wasser und Zucker, daß es süß genug ist, glatt gerührt dazu, und sprudelt es am Feuer zu einer Crême. Ausgekühlt treibt man es mit 3 Dottern und Pomeranzen‐Zucker ab, gibt den Schnee der 5 Klar dazu, und unterlegt es im Model mit eingesottenen Früchten, auf Oblaten, und bäckt oder siedet es in Dunst.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "[Pomeranzen‐Auflauf.]Oder:", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.209/2d,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=pomeranzen%e2%80%90auflauf-oder-3 (28.09.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.