[Piscoten von Mandeln und Zucker gemacht].

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 13, Nr. 48

Originalrezept:

Nim(m)  geriebene Mandeln / zertreib sie am ersten mit Zucker vnnd Rosenwasser / darnach mit lauter Eyern / vn(n) machs nicht zu dick. Nim(m) Butter in ein Turtenpfannen / setz sie auff Kolen /  vnnd mach sie heiß /  zeuch die Mandeln darein /  vnd setz auff heisse Aschen /  daß vnten vnd oben heiß ist /  vnd backs fein langsam auß. Stürtz mit der Turtenpfannen vmb / vnd schneidt es länglicht /  oder wie du wilt /  gibs warm auff ein Tisch / vnd besträw es mit Zucker. Du magst auch kleine Weinbeer darvnter nemmen oder nicht / so ist es auff beyde manier gut.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "[Piscoten von Mandeln und Zucker gemacht].", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 13, Nr. 48,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=piscoten-von-mandeln-und-zucker-gemacht (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.