Pignoli‐Torte.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.263/2a

Originalrezept:

Von 2 Klar Schnee, ½ Pfund Zucker und etwas Limoniesaft rührt man zu festem Eis, dann gibt man ½ Pfund Pignoli dazu und streicht es fingerhoch in die ausgeschmierten Tortenreife, und bäckt es ganz kühl.
Sie werden mit Eingesottenem gefüllt aufeinander gesetzt, oder geschäumtes Obers zwischen die Blätter gegeben.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Pignoli‐Torte.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.263/2a,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=pignoli%e2%80%90torte (13.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.