[Pfannenkuchen (Omelettes)]Mit Pomeranzensaft.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.186/3e

Originalrezept:

Mit Pomeranzensaft. Man macht die Omelettes von Obers, nimmt 1 Ei mehr und gibt weniger Mehl, dafür Zucker dazu, und bäckt sie ziemlich dick. Man bestreut jede mit Pomeranzenzucker und gibt vom Safte darauf, nachdem man sie mit einer Gabel angestochen hat, legt sie aufeinander, stellt sie in das Rohr und läßt sie anziehen.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "[Pfannenkuchen (Omelettes)]Mit Pomeranzensaft.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.186/3e,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=pfannenkuchen-omelettesmit-pomeranzensaft (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.