Perchtam= Kraut zu bachen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 082

Originalrezept:

PErchtram ist gut aus einem Taiglein / oder Eyer aus Schmaltz zu bachen / zum Garnieren / oder kleine Speiß.

NB. Dito in allerhand Knödlein / und andern Füllwerck.

Anmerkung:

In der Überschrift fehlt das „r“ bei Perchtram.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Perchtam= Kraut zu bachen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 082,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=perchtam-kraut-zu-bachen (26.09.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.