Pasteten von Englischen taig anzumachen.

Aus: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 198

Herkunftsbezeichnung(en): Englisch

Originalrezept:

Nimb ein guets mell, Salz dasselbe recht, nimb Puter vnd aÿr= / doter drein, machs also an, Wan dir der taig Zu faistig Wird, / das du ihn nit Zusammen bringen magst, so nimb ein Wasser / drein, magstu es formieren Wie du wilst. /

Übersetzung:

Mürbteig

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Simone Kempinger, Klaudia Kardum

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger, Klaudia Kardum (Transkription): "Pasteten von Englischen taig anzumachen.", in: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 198,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=pasteten-von-englischen-taig-anzumachen (17.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.