Pasté de carpe desoßée.

Aus: Le cuisinier françois (1651), S. 256, Kap. 17, Nr. 12

Originalrezept:

Farcissez la de mesme façon que pour vne Entrée, & dressez vostre pasté, mettez la dedans garnie de tout ce que vous vou= drez: faites le cuire couuert; ayant cuit [S. 257] deux heures, seruez le descouuert auec vne sauce.

Anmerkung:

Verweis auf ein bereits vorhandenes Rezept für gefüllten Karpfen im Kapitel Fastenvorspeisen (Kapitel 12, Nr. 7)

Übersetzung:

Pastete mit entgrätetem Karpfen.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Pasté de carpe desoßée.", in: Le cuisinier françois (1651), S. 256, Kap. 17, Nr. 12,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=paste-de-carpe-desossee (29.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.