Paprika‐Hühner.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.121/3

Originalrezept:

Das zerlegte Huhn wird mit Rindschmalz und ziemlich viel Zwiebel abgedünstet, bis es mürbe ist, und Farbe hat. Dann gibt man sauren Rahm, Suppe und Paprika dazu, und läßt es damit aufkochen.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Paprika‐Hühner.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.121/3,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=paprika%e2%80%90huehner (13.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.