Omelette‐Nudeln.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.188/1

Originalrezept:

Man schneidet die Omeletten zu 2 Messerrücken breiten Nudeln, gibt sie in eine Rein, nebst einem Stückchen Butter, 1⁄2 Seidel Obers und Zucker und richtet sie an sobald sie die Feuchtigkeit eingezogen haben, und bestreut sie mit Vanille‐Zucker.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Omelette‐Nudeln.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.188/1,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=omelette%e2%80%90nudeln (09.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.


In folgendem Projekt erschlossen: ATCZ kulinarisch (2022)