Nuß mueß Zu machen.

Aus: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 269

Originalrezept:

Nimb Nussen, puz die schellen daruon, laß ein Wasser sieden, Wirf / die Nußkhern drein, laß ein Sud thuen, so geht die scheln daruon, / Wie von Mandln stosß darnach in eim Merser, mit gebäheten / Semblschniten, deren sollen souill sein, als der Nussen, gewürz / mit linden gewürz, Schlag aÿr daran, ein löffl voll milchrämb, / machs in der dikhe Wie ein Sembl mueß schits in ein anders / bachens mueß. /

Übersetzung:

Nuss-Semmelmus

Transkription:

Simone Kempinger, Klaudia Kardum

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger, Klaudia Kardum (Transkription): "Nuß mueß Zu machen.", in: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 269,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=nuss-muess-zu-machen (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.