Nudeln mit Käse und gehacktem Fleische.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.178/3

Originalrezept:

Wenn die Nudeln gesotten und abgeseiht sind, gibt man sie in heiße Butter, streut geriebenen Parmesan‐Käs darauf und gibt davon in einen Model, dann eine Schichte Kalbfleisch (gebratenes) fein gehackt mit Butter, Zwiebel und Petersilie abgedünstet, und wieder Nudeln. So fort bis der Model eingedrückt voll ist, dann stürzt man es gleich, oder stellt es bis zum Gebrauche in heißes Wasser.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Nudeln mit Käse und gehacktem Fleische.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.178/3,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=nudeln-mit-kaese-und-gehacktem-fleische (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.