Noch ein Schmaltz= Kooch / mit Gritz oder Gries.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02-Koche, Nr. 13

Originalrezept:

NImm eine gute obere süsse Milch und einen Brocken Schmaltz / laß selbiges in der Milch zergehen; schütte dann zimlich viel von einem groben Gritz oder Gries darein / decke den stollichten Hafen zu / laß so lang dampffen / biß der Gries die Milch in sich gezogen: dann muß mans mit einem flachen eisernen Löffel aufrühren / und anrichten.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Noch ein Schmaltz= Kooch / mit Gritz oder Gries.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 02-Koche, Nr. 13,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=noch-ein-schmaltz-kooch-mit-gritz-oder-gries (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.