Nirnberger Leckherl oder Lozeltl Zumachen

Aus: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Torten Nr. 77

Herkunftsbezeichnung(en): Nürnberger Lebkuchen

Originalrezept:

Mann nimbt zu einem Mäsel* hönig* / einen Vierting* schwarzen grob ge= / stossnen* Zuckher* riehrs* vndereinander / sez auf ein glueth*. vnd wan es / sietet* Thuet man nach gedunckhen* / folgendes gewürz* vnd Specereien* / Darein, erstlich in der Mitten nach / der Braiden voneinander gespalte / Vnabgeschölte mandln Klein geschnitten / Lemoni* schöllen*, Zimmet*, Immer*, Nägl*, / Das gewürz groblicht* gestossen*, vnd / in das siedente* hönig vnd zuckher / sambt denen Mandln vnd Lemoni // (Z-U II ve 24) schöllen geschitt* .2. oder .3. vatter vnser / Lang sieden* Lassen, Darnach einige / handuoll Waizenes Mitlmehl* darein / riehren*, Widerumb ein Vatter Vnser / Lang sieden, alsdan wieder Zwey / handuoll Waizenes mehl Darein, vnd / in einer Klainen weill herab ge / Than, vnd souill mehl darein ge / riehrt* das es ein rechter Taig* würd / Doch nit gar zu vöst, vnd einen / Thaill Herauß genommen, vnd aus ge / würcht* den andern in der pfann* / Darweill zuegedeckht Daß er warmb / bleibt, hernach auß gewalgt* in die / mödl* gedruckht die zuuor wohl mit / mehl besäth* seindt, beschnitten auf / ein Bladt* sowohl Dickh* mit mehl Besät* / ist. wohl nachent zesammen richten // (Z-U II 040) Vnd Bachen* Lassen es schatt nit wan / sye schon aneinder ander Bachen / wan sye Kald* seind Lassen sye / sich schönn Voneinander Brechen alß= / Dann mueß man ein ybernacht* / im Wasser Waiickhen* Lassen, einen / Löffeluoll gefäten* Zuckher Darein / Thuen vnd wans gebachen* Damit / bestreichen vnd wider im rohr ab= / Trickhen* Lassen, seind guett. /

 

[Anm.: Die Zeitangabe „2 oder 3 vatter unser Lang“ bezieht sich auf die Zeit, die man benötigt um 2 oder 3 Vater Unser zu beten.]

Übersetzung:

Nürnberger Leckerli bzw. Lebzelten

Transkription:

Barbara Morino

Zitierempfehlung:
Barbara Morino (Transkription): "Nirnberger Leckherl oder Lozeltl Zumachen", in: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Torten Nr. 77,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=nirnberger-leckherl-oder-lozeltl-zumachen (18.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.