Nieren=Koch.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 419

Originalrezept:

Erstlich bereite 1. oder 2. kälberne Nieren, hacke es mit samt der Feisten schön klein, nimm um 2. Pfenning in Milch geweikte und klein=gehakte Semmel zu einer Nieren, treib um 2. Kreutzer frischen Butter ab, 2. Eyer, und 2. Dotter,  nach und nach darein verrührt, hernach nimm das Gehakte darein, 2. gute Löffel voll Milchreim, ein wenig gestossene Muscatblüh, gesalzen, rühre es noch ein Viertelstund, richte es in eine bestrichene Schüssel, mache unten und oben Glut, und schön röslet gebacken.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Nieren=Koch.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 419,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=nierenkoch (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.