Neunaugen zu braten.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 157

Originalrezept:

WAnn die Neunaugen auf die Num. 155. beschriebene Art zubereitet worden / so saltze und pfeffere sie / gieb ihnen den Schwantz ins Maul; legs hernach auf einen Rost / bestreiche sie offt mit Butter oder Oel / und wends zum öfftern um / daß sie nicht verbrennen: sind sie dann fertig / so trage sie zum Salat auf.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Neunaugen zu braten.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 157,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=neunaugen-zu-braten (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.